Montag, 19. August 2019

Zeit Germany mit neuem Konzept

%%%Zeit Germany mit neuem Konzept%%%

Der Hamburger Zeitverlag hat am 22. März den Titel Zeit Germany Work & Start Up herausgebracht. Das Magazin ist in englischer Sprache gehalten und wendet sich an internationale Hochschulabsolventen und junge Berufstätige sowie an Fachkräfte, die sich für den deutschen Mittelstand und die Digitalwirtschaft interessieren. Auf 68 Seiten berichtet Zeit Germany – Work & Start Up über berufliche Einstiegs- und Aufstiegsmöglichkeiten in Deutschland und in der deutschen Gründerszene. Es beleuchtet zudem kulturelle Eigenheiten und regionale Unterschiede sowie politische Gepflogenheiten des Landes.

Bei dem Titel handelt es sich um die dritte Folge von Zeit Germany; die beiden vorherigen Ausgaben trugen den Untertitel Study & Research. Für die dritte Folge wurden die inhaltliche Ausrichtung und die Zielgruppe verändert.

Die Auflage umfasst 100.000 Exemplare, der Titel soll künftig einmal jährlich erscheinen.

Zeit Germany Work & Start Up wird nicht im Handel vertrieben, sondern von Kooperationspartnern des Zeitverlags kostenlos abgegeben, darunter das Auswärtige Amt, ausländische Universitäten und deutsche Auslandshandelskammern. Zudem ist das Magazin im PDF-Format kostenlos auf der Website der Zeit erhältlich.



zurück

(sgo) 22.03.2019


Druckansicht

Artikel empfehlen